Hygiene- und Schutzkonzept

admin/ Juni 1, 2020/ Allgemein

Verhaltensregeln für das Kampfkunst-Training

 Bei Krankheitssymptomen unbedingt zu Hause bleiben

Mund-Nasen-Bedeckungen (Masken) mitbringen

Jeder trägt sich in die bereitliegende Anwesenheitsliste mit Namen ein

 

– Dobok (Anzug) schon zu Hause anziehen

– zur Begrüßung auf Umarmungen und Händeschütteln etc. verzichten

– möglichst keine Türklinken direkt anfassen

→ Abstandsregel in engen Räumen

– vor dem Training sehr gründlich die Hände waschen
→ einzeln den Waschraum betreten und verlassen (Abstandsregel in engen Räumen)

– vor Betreten des Trainingsraumes Hände desinfizieren

– Toiletten möglichst meiden

– Training nur mit Hallensportschuhen, ansonsten Stoppersocken tragen
→ Kein Barfuß-Training

– beim Aufstellen auf die Markierungen achten
→ Abstandsregel in engen Räumen

– wer hat, eigene Sport-Waffen nutzen

– Trainingsmaterialien des Vereins werden nach der Nutzung gereinigt

– bei stattfindendem Partnertraining, immer mit dem gleichen Partner trainieren
→ kein Partnerwechsel
→ ggf. Mund-Nasen-Bedeckung tragen

Share this Post